115 Follower
48 Ich folge
Aliyna

Aliyna`s Blog

Ich liebe Bücher, das Schreiben und Musik <3

Mein Blog

Nichts geht tiefer als die erste Liebe - Laura Jarratt

"Und plötzlich ist nichts, wie es war.

Jenna ist 14, als sie bei einem Autounfall ihre Freundin Lindsay verliert und selbst schwerste Gesichtsverbrennungen erleidet. Von heute auf morgen ist sie eine Außenseiterin, die in der Schule und auf der Straße angestarrt wird. Auch der junge Ryan, der mit seiner Mutter von Stadt zu Stadt zieht, ist allein. Die beiden geben einander Halt und es entspinnt sich eine zarte erste Liebe. Doch dann wird Unfallfahrer Steve ermordet und Ryan gerät unter Verdacht.
Eine behutsame Liebesgeschichte mit Krimi-Elementen und Stoff zum Nachdenken über den Wert von Äußerlichkeiten und Freundschaft..."

Das Cover: in weiß-zart rosa Tönen gehalten das eine zerstörte Haut symbolisieren soll

Zitat:
"Eigentlich sollte man dabei atmen, weiß du." Ryan lachte und stieß mir seinen Ellbogen in die Rippen. Ich atmete zischend aus und er gluckste - sein typisches Ryan-Lachen."

Rezension: 
Im Mittelpunkt der Handlung steht die vierzehnjährige Jenna deren Leben sich nach einem tragischen Autounfall grundlegend geändert hat. Sie hat nicht nur ihre beste Freundin verloren, sondern auch schlimme Verbrennungen im Gesicht erlitten unten denen sie sehr leidet. Sie kapselt sich ab und zieht sich zurück, nimmt kaum mehr an Aktivitäten teil und in denSpiegel sehen wagt sie sich ohne hin nicht mehr, denn das was sie dort siehst kann und will sie nicht akzeptieren.

 

War sie vor dem Unfall ein ganz normales Mädchen das mit ihren Freunden etwas unternommen hat, so lernen wir Jenna jetzt kennen wie sie sich immer noch von den Freunden fern hält, auch in der Schule fühlt sie sich nicht sonderlich wohl, die Menschen starren sie an und darunter leidet sie sehr. Was sich zunächst wie ein tieftrauriger Roman über ein bemitleidenswertes Mädchen liest, verwandelt sich schon bald in einen der schönsten Jugendromane der letzten Zeit die mit einer tiefgründigem, eher nachdenklich stimmenden Handlung daherkommen. Als Jenna beim Spazierengehen mit ihrem Hund die Bekanntschaft von Ryan macht, ändert sich jedoch schlagartig alles.

Auch dem Leser wird sofort bewusst das aus dieser flüchtigen Begegnung etwas wundervolles, großes entsteht. Ryan, der selbst mit Problemen zu kämpfen hat, baut Jenna auf, schenkt ihr etwas das sie bis dahin verloren hatte- Mut zu sich selbst zu stehen. Er lässt Jenna erleben das wahre, tiefe Gefühle nicht nur vom  Äusserem abhängig sind. Für mich ist Ryan neben Jenna ein einfach wunderbarer gezeichneter Charakter den ich gleich mochte. Er ist hilfsbereit, mitfühlend ebenso wie es auch Jenna ist und man schliesst die beiden sofort ins Herz. Auch die Nebencharaktere finde ich sehr gelungen. Jennas Vater wirkte etwas kühl, aber es wurde einem schnell klar das er nur aus Sorge um sie handelte.

Der schöne, flüssige Schreibstil der Autorin macht das Lesen zu einem Genuß, ebenso wie die spannenden Elemente rund um den Mordfall. Alles passte wunderbar zusammen und machte mir großen Spaß zu lesen, auch wenn ich am Ende Tränen in den Augen hatte.

Fazit:Es gibt viele Bücher für Jugendliche die ich gut finde, dieses hier kann ich wirklich jedem empfehlen der eine BESONDERE Geschichte lesen möchte in der es um große Gefühle, Selbstfindung und die Macht der Liebe geht. Wer Geschichten mit Tiefgang liebt die einem nahegehen, einfach weil sie so schön sind, der sollte hier zugreifen. Es lohnt sich.